2013

Am Samstag, dem 27.04. geriet in der Tiefgarage des Weiterstadt Parks ein PKW in Brand. Da die Brandmeldeanlage defekt ist, konnte sich der Brand unbemerkt ausbreiten. Ein Mitarbeiter bemerkte die starke Rauchentwicklung und rief gegen 13:25 Uhr mittels Notruf die Feuerwehr.

Nach der „Alarmierung“ rückte die Jugendfeuerwehr Weiterstadt zum Brandobjekt aus und lies auf Grund des starken Rauches und der schnellen Brandausbreitung sofort nachalarmieren. So folgten die Jugendfeuerwehren Braunshardt, Gräfenhausen, Schneppenhausen, Griesheim, Darmstadt-Innenstadt, Darmstadt-Arheilgen, Darmstadt-Wixhausen und Erzhausen. Rasch waren die 27 Strahlrohre auf und um die brennenden Tiefgarage aufgebaut und das Feuer schnell unter Kontrolle. So konnte gegen 14:15 Uhr die Rückmeldung gegeben werden: Feuer aus. Die Übung zeigte, dass der Nachwuchs das theoretische, in den Wintermonaten erlernte, gut in die Praxis umsetzen kann.

Im Anschluss an die Übung lud die Jugendfeuerwehr Weiterstadt, anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens, die anwesenden Kids und deren Ausbilder zu einer kleinen Stärkung ein.

174 Teilnehmer trotzten dem kalten Apriltag am 27.04.13 und trafen sich schon früh am Morgen in Dieburg am Feuerwehrhaus. Alle Jugendfeuerwehren des Bezirks I starteten in mehr als 20 Fahrzeugen Richtung Hassloch.

Weiterlesen: Bezirk I war unterwegs

Nach jahrelanger Tätigkeit als Vereinsvorsitzender schied Andreas Neun auf einen Wunsch aus. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Manuel Feick gewählt.

Weiterlesen: Führungswechsel in Südhessen