Bundeswettbewerb 2023

Der erste Samstag des Hessentags stand ganz im Zeichen des „Tag der Feuerwehr“. Dieser fand in diesem Jahr erstmalig statt und bot auch der Jugendfeuerwehr die Möglichkeit sich entsprechend zu präsentieren. Mit der Durchführung unseren Bundeswettbewerb (BWB) auf der BOS-Fläche zeigten die teilnehmenden Mannschaften eindrucksvoll ihr Können. Ebenfalls eindrucksvoll war die Schar der Ehrengäste zur Begrüßung. Sicherlich bleibt den meisten Teilnehmenden in Erinnerung, dass unser Ministerpräsident Boris Rhein den BWB mit seinen Grußworten eröffnet hat. Darüber hinaus war unser Innenminister Peter Beuth anwesend, den Landkreis vertrat unser erste Beigeordneter Lutz Köhler, seitens der Feuerwehr war unser Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Norbert Fischer, unser Landesjugendfeuerwehrwart Markus Potthof, unser Kreisbrandinspektor Heiko Schecker und die Kreisjugendfeuerwehrwarte Magdalena Nöske (Odenwald) und Lucas Hartmann (Groß-Gerau) sowie ganz viele weitere Vertreter und Unterstützer der Jugendfeuerwehren anwesend. Und natürlich die Jugendfeuerwehrmitglieder mit ihren Betreuer-Teams.

Diese kamen nicht nur aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sondern auch aus dem Odenwaldkreis, Groß-Gerau und Bergstraßen. Insgesammt gingen 24 Mannschhaften an den Start.

Nach der Begrüßung ging es auf der BOS-Fläche direkt los auf 2 Bahnen mit dem Löschangriff über Hinderniss (A-Teil). Auf Grund der örtlichen Begebenheit haben wir den Staffellauf mit Hindernissen (B-Teil) im Christian Stock Stadion stattfinden lassen. Auch beim B-Teil haben wir die Staffel-Mannschaften im Parallelbetrieb durchgeführt. Nur so konnten wir den engen Zeitplan annähernd einhalten.

Die anhaltenden warmen Temperaturen sowie der Staub auf der BOS Fläche waren sicherlich eine zusätzliche Herausforderung zu den vorgebenen Zeiten und Hindernissen im BWB.
Nach rund 6 Stunden standen die Platzierungen der Mannschaften fest. Auch wenn wir gemeinsam den BWB absolvierten, gab es pro Landkreis jeweils eine Wertung zur Kürung des Kreismeisters sowie der Mannschaften die auf den Landentscheid fahren dürfen.
Den Landkreis Darmstadt-Dieburg vertraten die Jugendfeuerwehren Pfungstadt, Babenhausen und Hergershausen. Alle 3 Mannschaften dürfen uns auf dem Landesentscheid 10. September in Korbach vertreten. Vielen Dank für Eure Teilnahme und herzlichen Glückwunsch.
Die Mädchenmannschaft aus dem Odenwaldkreis hat mit 1.490 Punkten die höchste Punktzahl erreicht. Herzlichen Glückwunsch.

Zur Siegerehrung konnten wir auch wieder einige Ehrengäste begrüßen. Unsere Beigeordnete Christel Sprößler seitens des Landkreises und unseren LFV Vize-Präsident Horst Friedich, unseren LJFW Markus Potthof sowie unseren KBI Heiko Schecker.

So eine große Veranstaltung funktioniert nur mit entsprechender Unterstützung. So geht unser Dank an die Wertungsrichterteams für ihre Arbeit.
Ebenso vielen Dank an den Kreisjugendfeuerwehrausschüsse (Da-Di und ODW) für den Shuttle Service sowie die sonstige Unterstützung.

ICh bin TOhl