In diesem Jahr fand, neben unserem Jugendforum, am 08.10. ein Jufo-Workshop im Feuerwehrhaus der Stadt Babenhausen statt. Hier wurde neben interessanten Diskussionen auch zwei Projekte von den Jugendlichen für die Jugendlichen umgesetzt.

Nach der Begrüßung und einem Kennenlernspiel wurden die Aufgaben des Kreisjugendsprechers vorgestellt, da am Ende der Veranstaltung Neuwahlen anstanden. Anschließend wurde in Gruppenarbeit ein Feedback des diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrtages ausgearbeitet und mit der Kreisjugendfeuerwehrwartin Carina Hoeft besprochen.

Danach fanden sich zwei Gruppen zusammen, um handwerklich aktiv zu werden, was bei diesem Workshop im Vordergrund stand. Zusammen wurden zwei Großspielgeräte für den AB Mitgliedergewinnung gebaut. Eine Gruppe bauten ein Mega-Jenga und die andere ein neues XXL-Puzzle. Die Bauklötze für das Jenga wurden gesägt, geschmirgelt und mit kreativen Ideen bemalt. Das Puzzle bekam ein Feuerwehrmotiv und wurde dementsprechend angemalt. Dabei hatten alle sichtlich Spaß.

Zu guter Letzt stand die Wahl des Kreisjugendsprechers an. Zur Wahl aufstellen ließen sich zwei Jungen und ein Mädchen. Selina Ewest (16) aus Balkhausen wurde wiederholt zur Kreisjugendsprecherin gewählt.

Wir danken der Feuerwehr Babenhausen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die leckere Verpflegung.