Am 27. Oktober veranstaltete die Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg zusammen mit der Kreisverwaltung des Landkreises Darmstadt-Dieburg einen Mundartabend unter dem Motto „Feuer und Flamme für die Mundart“. Die 65 südhessischen Künstler traten zugunsten des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. in der Stadthalle Ober-Ramstadt auf.


Mit den Einnahmen aus den Kartenverkäufen sowie Essen und Getränke während der Veranstaltung kamen an dem Abend insgesamt 3.500 Euro zusammen. Anlässlich der Weihnachtsfeier des Volksbundes wurde das Geld am Anfang Dezember von Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick feierlich im Kreistagssitzungssaal überreicht.