Am Samstag fand in Zeilhard die Bezirksübung des Bezirk III statt. An der Übung nahmen die Jugendfeuerwehren aus Fischbachtal, Groß-Bieberau, Groß-Zimmern, Reinheim und Roßdorf teil.

Routinierte Übungsteilnehmer

Um kurz nach 10 Uhr ertönten die Martinshörner und die Löschfahrzeuge bahnten sich ihren Weg durch den Ort. Ziel war das Gelände der Hirschbergschule. Routiniert wurde von den Übungsteilnehmern die Schläuche ausgerollt und die Strahlrohre vorgenommen.

Leider nur mäßiges Wetter

Nach wenigen Minuten prasselte das Wasser auf die Gebäude der Schule und die angrenzende Sporthalle nieder. Insgesamt wurden mehr als 20 Strahlrohre im Einsatz. Trotz des mäßigen Wetters gab es zahlreihe Zuschauer, unter ihnen auch Landrat Klaus Peter Schellhaas, die sich vom Können der Jugendlichen überzeugten.

Wir danken der Jugendfeuerwehr Zeilhard für die Ausrichtung der Übung.

Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung
Bezirk III Bezi...
Bezirk III Bezirksübung Bezirk III Bezirksübung