Am vergangenen Dienstag Abend (18.12.2012) wurden nun schon zum dritten Mal aus allen Jugendfeuerwehren der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg Geschenke zusammen getragen.

Geschenke für hilfsbedürftige Kinder

Im Vorfeld hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder Brettspiele, Kartenspiele, Kleidung, Bücher, Kassetten und sogar ein Skateboard aus dem eigenen Kinderzimmer mit in ihre örtliche Jugendfeuerwehr gebracht, um diese an Kinder in prekären Lebenslagen, die in unserer Region leben, zu verschenken. Hier wurden die Geschenke mit Hilfe der Betreuer schön weihnachtlich verpackt und von den Jugendfeuerwehrwarten nach Babenhausen, zum Sammelpunkt gefahren. Dort wurden die Geschenke auf zwei MTF aufgeteilt. Am nächsten Morgen startete der Weihnachtsgeschenke-Express gegen 10.30 Uhr in Schaafheim. Die erste Station führte die Weihnachtsengel nach Nieder-Ramstadt zur Nieder-Ramstädter Diakonie.

Anschließend statteten wir unserem Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick einen kurzen Besuch ab und machten uns dann mit Verstärkung auf den Weg in die Zentrale Notaufnahme des Klinikum Darmstadt. Vor Ort wurden wir vom Leiter der Notaufnahme Dr. med. Ulf Hannemann persönlich empfangen und bekamen eine "private" Führung durch die verschiedenen Behandlungsräume. Danach übergaben wir eine Fuhre Weihnachtsgeschenke unter Einsatzbedingungen an das Team der Notaufnahme. Zum Abschluss fuhren wir an diesem Tag zur Darmstädter Kinderklinken Prinzessin Margaret. Hier brachten wir die Geschenke ins Spielzimmer zu Frau Langbein, die diese freudig entgegen nahm

Weihnachtsexpress hat viele Stationen

Damit hatte der Weihnachtsgeschenke-Express jedoch noch nicht alle seine Ziele erreicht. Am Donnerstag, den 20.12.2012 machte sich unser Kreisjugendfeuerwehrwart persönlich auf den Weg, um die letzte Lieferung beim Verein für Krebskranke Kinder Darmstadt e.V. zu überreichen. Auch hier war man sehr erfreut über die vielen schön eingepackten Geschenke.

Vielen Dank an die Spender

Diese Dankbarkeit und Freude, die uns in den Institutionen entgegengebracht wurde, möchten wir an dieser Stelle an alle Jugendfeuerwehren der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg weitergeben. Denn ohne die zahlreichen Geschenke, die wir in Eurem Namen überbringen durften, hätten wir nicht so vielen Menschen und vor allem den Kindern eine Freude bereiten können. Vielen Dank für Eure Unterstützung!