Willingen im Skisprungfieber Temperaturen von -11° hielten auch in diesem Jahr die Kreisjugendfeuerwehr nicht davon ab das Weltcup Skispringen in Willingen live zu verfolgen. Am vergangen Sonntag, den 12.02.2012 trat die Kreisjugendfeuerwehr mit zwei Mannschaftstransportfahrzeugen die gut zweieinhalbstündige Reise nach Willingen an. Auf dem Fußmarsch zur Schanze konnte man bereits der Party und den Stimmen der Kommentatoren lauschen. Einmal mehr war ganz Willingen im Skisprung-Fieber. Der erste Blick auf die Mühlenkopfschanze war für alle nahezu überwältigend, im Stehblock standen ca. 1500 Feuerwehrfrauen und -männer. Bei guter Stimmung feuerten die Zuschauer alle Springer an und zogen mit dem berühmten „ziiiiieeeeeeehhhhhh“ - Ruf Springer für Springer in das Tal. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten gelang es den Springern hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Am späten Nachmittag machten sich die durchgefrorenen, gutgelaunten Besucher auf den Weg in die Heimat. Eindrücke des Skispringens