Freiwilliges Soziales Jahr in der FEUERWEHR Der Landkreis Darmstadt-Dieburg bietet ab dem 01. September 2011 in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband Hessen die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Feuerwehr abzuleisten. Interessierte Menschen können Einblicke in alle Teilbereiche der Feuerwehr bekommen. Neben dem klassischen Feuerwehrdienst umfasst die Tätigkeit auch die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit, die Mitarbeit bei der Brandschutzerziehung, sowie diverse Verwaltungstätigkeiten. Es werden Stellen in den Städten und Gemeinden Griesheim, Groß-Bieberau, Groß-Umstadt, Pfungstadt, Seeheim-Jugenheim und beim Landkreis Darmstadt-Dieburg angeboten. Wir erwarten selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Kooperations- und Organisationsfähigkeit, Bereitschaft zum Ablegen des Feuerwehrgrundlehrgangs, Mitarbeit in allen Bereichen der Feuerwehr und gelegentliche Wochenendarbeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen zwischen 18 und 27 Jahren alt sein und nach Möglichkeit über einen Führerschein der Klasse B verfügen und können Ihren Wohnsitz im gesamten Landkreis Darmstadt-Dieburg und auch außerhalb des Landkreises haben. Das Freiwillige Soziale Jahr wird als fachpraktischer Teil für die Fachhochschulreife anerkannt. Während des Jahres erfolgt eine pädagogische Betreuung durch den Landesfeuerwehrverband. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie gemeinsam mit dem vorgefertigtem Bewerbungsbogen bis zum 31. März 2011 an: Landkreis Darmstadt-Dieburg z. Hd. Herrn Manuel Feick Jägertorstraße 207 64289 Darmstadt Der Bewerbungsbogen zum FSJ in der Feuerwehr kann auf den Internetseiten der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg (www.kjf-dadi.de) unter der Rubrik „FSJ i. d. Feuerwehr“ heruntergeladen werden. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Feick, Tel. (06151)881-10 11 zur Verfügung.