Am 04.01. hörte man ab 19 Uhr immer wieder „Frohes Neues“ Am 04.01. hörte man ab 19 Uhr immer wieder „Frohes Neues“ im Reinheimer Feuerwehrhaus.
Es war soweit, die erste Veranstaltung der Kreisjugendfeuerwehr im Jahr 2011 startete. Viele Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer aus dem ganzen Landkreis hatten den Weg in das noch etwas verschneite Reinheim gefunden.
Der Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick eröffnete den Empfang mit dem Stichwort „Ein frohes neues Jahr“. Er begrüßte alle mit warmen Worten und wünschte ein erfolgreiches Jahr 2011. Er wies auch darauf hin, dass es wichtig ist, in diesem Jahr noch enger zusammen zu rücken. Der Erfahrungsaustausch ist sehr wichtig unter den Jugendfeuerwehrführungskräften, aus diesem Grund wird es in diesem Jahr für alle Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer das Mega Schiffe versenken geben. Auch wurde bekannt gegeben, dass der Kreisfeuerwehrverband im kommenden Jahr für die Feuerwehrmitglieder des Landkreises erneut die Fire Games ausrichten wird.
Auch Stadtbrandinspektor Lutz Gerhardt hatte das Wort, er wünschte allen Jugendfeuerwehrführungskräften ein frohes neues Jahr und vor allem ein gesundes neues Jahr. Er schloss sich den Worten von Manuel Feick an und lud nun zu einer Stärkung ein.
Es wurden warme Getränke und belegte Baguettes vorbereitet. Nun konnte der Abend entspannt ausklingen.
Bilderschau des Neujahrsempfang