Das erste Ehemaligentreffen in der Geschichte der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg. So könnte man das nennen, was am 14. November 2010 in einem Darmstädter Restaurant stattfand: Das erste Ehemaligentreffen in der Geschichte der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg.

Unter der Regie des 1. Kreisjugendfeuerwehrwartes des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Karl Hildenbeutel, wurde dieses Event organisiert. Geladen waren alle Ehemaligen Mitglieder des Kreisjugendfeuerwehrausschusses, seit der Gründung der Kreisjugendfeuerwehr im Jahr 1977. Für mehrere Stunden konnten alte Geschichten mit neuen Entwicklungen verglichen werden. Der amtierende Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick "durfte" als einzigster "Aktueller" der angenehmen Runde beiwohnen.
Ganz im Sinne der Kreisjugendfeuerwehr wurden natürlich auch tatkräftige Beschlüsse gefasst. Der 2. Kreisjugendfeuerwehrwart des Landkreises und heutige Ehrenkreisbrandmeister Gerhard Heller wurde zum "Sprecher der Ehemaligen" gewählt und nahm das Amt dankend an. Von nun an wird es mindestens zweimal im Jahr ein Ehemaligenstammtisch geben. Der Auftakt ist gelungen.