Vom 22.08.2008 – 24.08.2008 fand das Bezirkszeltlager des Bezirks IV in Ober-Ramstadt / Wembach-Hahn statt.
Von Jochen Strebelow: Vom 22.08.2008 – 24.08.2008 fand das Bezirkszeltlager des Bezirks IV in Ober-Ramstadt / Wembach-Hahn statt. Ausgerichtet von den vier Jugendfeuerwehren der Stadt Ober-Ramstadt verbrachte man ein Wochenende der besonderen Art rund um die Waldenserhalle. Insgesamt nahmen ca. 160 Personen von 13 Jugendfeuerwehren teil. Zeltlager bedeutet: Wettbewerbe, Spaß, Leute kennen lernen, Freundschaften schließen, auf engsten Raum essen, unbequem schlafen, undichte Zelte, Chemietoiletten… Nicht umsonst sind Zeltlager die beliebtesten Veranstaltungen bei den Jugendfeuerwehren. Leider hatte das Wetter nicht ganz so mit gespielt, wie man es sich für ein Zeltlager wünschte. Dies tat aber der Stimmung keinen Abbruch. Die Nächte waren kurz. Das heißt, sie waren genauso lang wie sonst auch, aber einigen kamen sie bestimmt kurz vor. Neben einem Open Air Kino (das kurzfristig nach drinnen verlegt wurde) am Freitagabend, gab es eine Lagerolympiade, ein großes Lagerfeuer, ein gemeinsames Grillen sowie eine Disco für Jung und alt. Der Schwimmbadbesuch wurde auf Grund der Witterung nicht angenommen. Auch eine gute Tat wurde vollbracht. So wurde das Abendessen, das übrig war an eine Gemeinnützige Einrichtung gespendet. Die Mitarbeiter von der „Darmstädter Teestube“ (eine Einrichtung für Wohn- und Übernachtungshilfe) bedankten sich sehr herzlich über diese großzügige Spende. Zur Eröffnung am Freitag konnten zahlreiche Gäste begrüßt werden. Neben dem Bürgermeister und weiteren Städtischen Gremien konnten zahlreiche Gäste von der Feuerwehr / Jugendfeuerwehr begrüßt werden. Neben dem Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick überbrachte auch der Stadtbrandinspektor Uwe Reimund Grußworte an die Teilnehmer. Zur Siegerehrung der Lagerolympiade am Sonntagvormittag konnten ebenfalls zahlreiche Gäste begrüßt werden. Grußworte überbrachten die 1. Stadträtin sowie der Stellv. Stadtbrandinspektor. Der 1. Platz ging an die JF Asbach, der 2. Platz an die JF Klein Bieberau / Webern und der 3. Platz an die JF Ober-Ramstadt. Ein Dank geht an dieser Stelle an alle Helfer, besonders an die Kameraden der Feuerwehr Wembach-Hahn und die Stadt Ober-Ramstadt.