Am Samstag, den 03. November 2007 fand das erste Wertungsrichterseminar der Kreisjugendfeuerwehr für den Arbeitskreis Wertungsrichter im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Gräfenhausen statt. Von Eric Lubenau: GRÄFENHAUSEN. Am Samstag, den 03. November 2007 fand das erste Wertungsrichterseminar der Kreisjugendfeuerwehr für den Arbeitskreis Wertungsrichter im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Gräfenhausen statt. An der Schulung, die durch neue Richtlinien für die Leistungsspange und neue Wettbewerbsordnung des Bundeswettbewerbs nötig geworden war, nahmen insgesamt 11 Wertungsrichter teil. Damit steht für die Wettbewerbe und die Leistungsspangenabnahme der Kreisjugendfeuerwehr für das Jahr 2008 ein gut geschultes Wertungsrichterteam zu Verfügung. Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Gräfenhausen und Thomas Luibrand, der sich um die Räumlichkeiten, sowie um die Verpflegung der Teilnehmer gekümmert hat. Im Übrigen stehen auf der Homepage der Kreisjugendfeuerwehr unter der Rubrik "Neues aus dem Fachgebiet Wettbewerbe" die neue Richtlinie der Leistungsspange, das Anmeldeformular für den Bundeswettbewerb und die neue BWB Wettbewerbsordnung zum Download zu Verfügung. Noch ein Hinweis eigener Sache: Der AK Wertungsrichter benötigt noch Personal. Interessenten können sich bei dem FGL Eric Lubenau (Adresse auf der Homepage der Kreisjugendfeuerwehr) melden. Der AK Wertungsrichter würde sich über tatkräftige Unterstützung im Jahr 2008 freuen. el