Ohne die vielen Helferinnen und Helfer geht in den Kommunen nur wenig. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg beteiligt sich daher an der hessenweiten Aktion "Ehrenamtscard". Die Anerkennung im Scheckkartenformat garantiert besonderem freiwilligem Engagement im Sinne der Allgemeinheit die notwendige Aufmerksamkeit. Ohne die vielen Helferinnen und Helfer geht in den Kommunen nur wenig. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg beteiligt sich daher an der hessenweiten Aktion "Ehrenamtscard". Die Anerkennung im Scheckkartenformat garantiert besonderem freiwilligem Engagement im Sinne der Allgemeinheit die notwendige Aufmerksamkeit. Außer dem Lob gibt es für die Inhaber der Karte viele Rabatte in ganz Hessen zum Beispiel in Schwimmbädern, bei Sportevents, bei Kulturveranstaltungen oder im Landkreis, bei Kursen der Kreisvolkshochschule sowie beim Weltnaturerbe Grube Messel, wo sogar freier Eintritt ins Museum lockt. Kandidaten für die Ehrenamtscard sind Personen jeden Alters, die sich seit mehr als fünf Jahren mindestens fünf Stunden pro Woche auf freiwilliger Basis in hohem Maß einsetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich das Engagement bei einem Verein, im privaten Umfeld oder bei einer Kommune abspielt. Anträge können Stadt- und Gemeindeverwaltungen genauso stellen wie Vereine, Institutionen oder Privatpersonen. Bitte drucken Sie den Anmeldebogen für die Ehrenamtscard aus und lassen das Engagement vom Träger/Verein bestätigen. Die Karte wird ab Dezember 2007 direkt an die Engagierten geschickt. Diese Karte gilt zwei Jahre ab Januar 2008 bis Dezember 2009. Weitere Informationen zur Ehrenamtscard sowie eine Auflistung der landesweiten Vergünstigungen findet Sie bei der Ehrenamtsagentur des Landes Hessen.

Download: Anmeldebogen

Internetlink: www.gemeinsam-aktiv.de