Auch in diesem Jahr hatte die Frankfurt Galaxy in Kooperation mit der Hessischen Jugendfeuerwehr wieder vergünstigte Karten für die hessischen Jugendfeuerwehren zu Verfügung gestellt. FRANKFURT. Auch in diesem Jahr hatte die Frankfurt Galaxy in Kooperation mit der Hessischen Jugendfeuerwehr wieder vergünstigte Karten für die hessischen Jugendfeuerwehren zu Verfügung gestellt. So kam es, dass am Samstag, den 14. April alleine 477 Jugendfeuerwehrangehörige und Betreuer aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und weit über 8.000 Jugendfeuerwehrangehörige aus ganz Hessen mit ihren Betreuern beim NFL-Eröffnungsspiel gegen die Amsterdam Admirals in der Franfurter Commerzbank-Arena mitfieberten. Bereits die Powerparty vor Spielbeginn war ein Erlebnis, jedoch das Highlight war das von Anfang an durch die Galaxy dominierte Spiel. Ab 19.00 Uhr kochte der violette Kessel und die Galaxy besiegte ihren Gast mit einem sensationellen 30 zu 14.