Am Sonntag, den 10. September 2006 fand in Hungen der 36. Landesentscheid des Bundeswettbewerbs statt. Dort traten insgesamt 39 gemischte Mannschaften und 14 Mädchenmannschaften an, die sich in den jeweiligen Landkreisen bei den Kreisentscheiden qualifiziert haben. Am Sonntag, den 10. September 2006 fand in Hungen der 36. Landesentscheid des Bundeswettbewerbs statt. Dort traten insgesamt 39 gemischte Mannschaften und 14 Mädchenmannschaften an, die sich in den jeweiligen Landkreisen bei den Kreisentscheiden qualifiziert haben. Wie auch in den Kreisentscheiden mussten die Mannschaften ihr können in einem A-Teil (Löschangriff mit Hinternissen ) und einem B-Teil (Staffellauf mit Aufgaben) beweisen. Die ersten drei Plätze konnten von folgenden Mannschaften belegt werden : Gemischte Mannschaften: 1.) JF Lich/Nieder-Bessingen 1 2.) JF Lorsch 3.) JF Eiterfeld/Leimbach 1 Mädchenmannschaften: 1.) JF Lich/Nieder-Bessingen 2 2.) JF Homberg/Mühlhausen 2 3.) JF Gemünden/Ehringshausen 2 Aus dem Landkreis Darmstadt/ Dieburg konnte die Jugendfeuerwehr Groß-Umstadt/Semd den 29. Platz und die Jugendfeuerwehr Dieburg den 32. Platz belegen. Hier nochmal einen Glückwunsch an die Mannschaften.