Am 4. Dezember 2005 war es endlich wieder soweit! Die Jugendfeuerwehren des Bezirk III trafen sich in der Groß-Bieberauer Großsporthalle, um ihr alljährliches Handballturnier auszutragen. Am 4. Dezember 2005 war es endlich wieder soweit! Die Jugendfeuerwehren des Bezirk III trafen sich in der Groß-Bieberauer Großsporthalle, um ihr alljährliches Handballturnier auszutragen. In den beiden Altersgruppen 1992-1995 und 1988-1991 traten jeweils die Mannschaften an, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Nach mehreren spannenden Spielen, standen gegen 14.00 Uhr die Gewinner fest. Eine Neuheit in diesem Jahr war das Betreuerspiel, beidem die Betreuer des Bezirk III in gemischten Mannschaften gegeneinander antraten. Das Ganze war "just for fun" doch verschenkt wurde auch hier kein Punkt. In der anschließenden Siegerehrung lobten Bürgermeister Werner Seubert, Stadtbrandinspektor Mike Bickelhaupt, Ehrenstadtbrandinspektor Ferdinand Pflüger, 1.Vereinsvorsitzender Edgar Buchwald, Bezirkssprecher Thomas Beilstein und stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Daniel Ganz die Leistungen aller Mannschaften. Jede Jugendfeuerwehr erhielt ein Gesellschaftsspiel sowie eine Urkunde. Die Sieger auf Platz zwei und drei konnten sich über einen Süßigkeitenkorb freuen. Die ersten jeder Altersklasse nahmen den Wanderpokal und ebenfalls einen Süßigkeitenkorb mit nach Hause.

Ergebnisse:

  Altersklasse 1 (1992-1995)   Altersklasse 2 (1988-1991)
1. Roßdorf 1. Ueberau
2. Gundernhausen 2. Reinheim
3. Reinheim 3. Roßdorf
4. Klein-Zimmern 4. Fischbachtal
5. Groß-Bieberau 5. Gundernhausen
6. Fischbachtal 6. Groß-Bieberau
    7. Zeilhard