486 Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Betreuer/Innen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg erlebten am 15. Mai 2004 einen sensationellen Aktionstag in Michelstadt im Odenwaldkreis. 486 Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Betreuer/Innen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg erlebten am 15. Mai 2004 einen sensationellen Aktionstag in Michelstadt im Odenwaldkreis. Nach der Eröffnung um 10 Uhr vor dem historischen Rathaus stürzten sich über 4.600 Jugendliche auf die Aktionsfläche, das Berufsforum, beobachten die Vorführungen der Polizei, die eine Verfolgungsjagd und eine Festnahme in der Innenstadt nachstellten, testeten ihr Geschick auf einem Minibagger und schauten sich die zahlreichen weiteren Attraktionen an. Auch der Kreisjugendfeuerwehrausschuss Darmstadt-Dieburg präsentierte sich mit einem Informationstand und der Vorführung der Kampagne "Zukunftsschmiede Jugendfeuerwehr" am Aktionstag. Um 13 Uhr fand dann die Prämierung der UKH-Wettbewerbes statt. Die Jugendfeuerwehr Groß-Bieberau belegte mit ihrem Selbstgedrehten Film zum Thema "UVV - Sicher und fit - wir machen mit" den hervorragenden zweiten Platz, dicht gefolgt von den den Jugendfeuerwehren Frankenhausen und Gräfenhausen. Nach dem einchecken in die Hotels ging es dann um 20.30 Uhr mit dem Bunten Abend für die Delegierten der Kreis- und Stadtjugendfeuerwehren los. Es wurde ein unterhaltsamer Abend der allerdings nicht lange dauerte, denn bereits um 08.30 Uhr meldeten sich die sechs Delegierten der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg zur Delegiertenversammlung der Hessischen Jugendfeuerwehr an. Um 13.30 ging es dann noch zum Mittagessen. Alles in allem, war es ein spannendes und abwechselungsreiches Wochenende.