Am Samstagmorgen des Kreisjugendfeuerwehrtages trafen sich die Wertungsrichter und die Abnahmeberechtigten um 6:45 Uhr. Nach dem Frühstück wurde mit der Abnahme der Leistungsspange begonnen. Dort mussten die teilnehmenden Jugendfeuerwehren an fünf Stationen, Kugelstoßen, Staffellauf, Schnelligkeitsübung, Fragenbeantwortung und FwDv4-Übung ihr Können beweisen. Am Samstagmorgen des Kreisjugendfeuerwehrtages trafen sich die Wertungsrichter und die Abnahmeberechtigten um 6:45 Uhr. Nach dem Frühstück wurde mit der Abnahme der Leistungsspange begonnen. Dort mussten die teilnehmenden Jugendfeuerwehren an fünf Stationen, Kugelstoßen, Staffellauf, Schnelligkeitsübung, Fragenbeantwortung und FwDv4-Übung ihr Können beweisen. Mit Freude konnten wir am Samstagabend folgenden Jugendfeuerwehren die Leistungsspange übergeben : JF Babenhausen, JF Reinheim, JF Mühltal Frankenhausen, JF Seeheim-Jugenheim 1, JF Seeheim-Jugenheim 2, JF Dieburg/ Münster/Altheim. Alles im allem, war es eine gut durchgeplante und gelungene Veranstaltung. Insbesondere wurde der AK Wertungsrichter von den Abnahmeberechtigten sehr gelobt. Aber auch die JF-Warte der teilnehmenden Jugendfeuerwehren haben wieder mal bewiesen, dass im Landkreis Da/Di gute und zeitgemäße Jugendarbeit betrieben wird. Ich möchte mich nochmals bei allen teilnehmenden Jugendfeuerwehren bedanken, dass diese Abnahme so einen guten Verlauf hatte, und gratuliere allen Jugendfeuerwehren, die die Leistungsspange bekommen haben und hoffe dass sie dabei bleiben, um die Einsatzabteilungen in unserem Landkreis zu verstärken.