2020

Die hessische Jugendfeuerwehr (HJF) veröffentlicht seit ca 1 Jahr die "Parole des Monats". Mit Fakten, Beispielen und Gegenargumenten wird aufgezeigt, wie wir gegen eine zunehmende Verbreitung von verallgemeinernden, polarisierenden Parolen, die dem Werteverständnis der Hessischen Jugendfeuerwehr und somit auch unserem Werteverständnis entgegenstehen.

Bei der Parolde des Monats Juni 2020 hat die Jugendfeuerwehr Hähnlein mit einem Bild zur Parole beigetragen. Vielen Dank hierfür!

Schaut mal auf der Seite vorbei:

Parole des Monats Juni 2020

 Auf dem diesjährigen Zeltplatzgelände ist es ziemlich ruhig und leer. Leider kann der Kreisjugendfeuerwehrtag in diesem Jahr nicht stattfinden.

Zusammen mit Euch möchten wir nun online Zeltlageratmoshäre entstehen lassen  ....

 

Weiterlesen: Kreisjugendfeuerwehrtag 2020


Auch dieses Jahr haben wir wieder ein reichhaltiges Seminarprogramm für Euch zusammengestellt. Alle Seminare und Lehrgänge sind bereits im ZMS angelegt. Ihr könnt Euch ab sofort anmelden. 
Bei den jeweiligen Seminaren und Lehrgängen kann es durch die aktuelle Lage zu Änderungen kommen, die Ihr fristgerecht zugesendet bekommt.
 
 
 

 

Auf Grund der derzeitigen Lage müssen wir leider die Durchführung des Bundeswettbewerbs am 30.05. in Babenhausen absagen. 
Schonmal danke an die SJF Babenhausen für die bisherigen Vorbereitungen. 
 
Wir bewerten die Lage quasi jeden Tag neu auch im Hinblick auf alle noch anstehenden Termine. Wir informieren euch umgehend falls es hier zu Veränderungen kommt.  Gerade bei Veranstaltungen, die auf Grund von Voranmeldungen, Training etc. einen längeren Vorlauf haben. 
 
Passt auf Euch auf und bleibt gesund.

Auf Grund der derzeitigen Lage müssen wir alle Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg auf Kreis- sowie auf Bezirksebene bis auf weiteres abgesagen.

Ebenso werden keine Präsenztermine wahrgenommen.

Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden und sobald sich Änderungen ergeben, informieren wir Euch umgehend.

 

Lasst uns vorübergehend auf Liebgewonnenes verzichten, um uns und andere zu schützen.

Das derzeit sonst närrisch geschmückte Gemeinschaftshaus hatte am Samstag den 15.02. eine kurze Auszeit von der 5. Jahreszeit. Statt bunten Kostümen war der Saal mit blauen Uniformen gefüllt. Kreisjugendfeuerwehrwartin (KJFWin) Carina Hoeft konnte neben den Delegierten aus den 70 Jugendfeuerwehren Gäste aus der Politik sowie aus den Reihen der Feuerwehr begrüßen.

Mit der Frage an die anwesenden Jugendfeuerwehrmitglieder (JFM) „… was hat dies mit Jugendfeuerwehr zu tun..“ startete der Jahresbericht von Carina Hoeft. In ihrem Bericht ging sie intensiv auf die Vielfalt der Jugendfeuerwehrarbeit und die demokratischen Grundwerte sowie deren Umsetzung innerhalb der Jugendfeuerwehr ein. Neben einem Rückblick über die Veranstaltungen im Jahr 2019 und dem Ausblick auf das diesjährige Jahr, ging es auch um die generelle zukünftige Entwicklung der Jugendfeuerwehr und wie diese in die Schule integriert werden dann.

Weiterlesen: Delegiertenversammlung