Die Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg beteiligte sich am diesjährigen Girls- and Boysday im Landratsamt. Am 28. März zeigten wir die Vielfältigkeit der Jugendfeuerwehr und das dies auch bedeutet, dass Mädchen wie Jungen gleichermaßen aktiv in der Jugendfeuerwehr mit machen können.

 

Neben einem Informationsstand zu Mitgliederzahlen der Kreisjugendfeuerwehr und wie sich die Anzahl auf weibliche und männliche Mitglieder aufteilt sowie Bilder von Feuerwehrfrauen und Jugendfeuerwehrmädchen, haben wir unterschiedliche Mit-mach-Aktionen angeboten. Neben dem Anprobieren von Einsatzklamotten, bestand auch die Möglichkeit in einem Rauchzelt selbst zu erfahren wie "0 Sicht" aussieht. In einem mit Diskonebel gefüllten aufblasbaren Promotionzelt suchten die teilnehmende Schülerschaft bei nahe zu keiner Sicht zwei Gegenstände im Zelt. Ebenfalls konnten sie ihre Geschicklichkeit und Zielsicherheit beim Leinenbeutelweitwurf testen. Es galt einen gefüllten Leinenbeutel in die Mitte eines Schlauches zu werfen.