Am 02. September fand das jährliche Turnier des Bezirks VI in Darmstadt statt. An verschiedenen Stationen mussten die Teilnehmer mit Geschick und Zusammenarbeit die Aufgaben bewältigen.
 
Auch wenn das Turnier wieder in Darmstadt statt fand, gab es in diesem Jahr eine wichtige Änderung: kein Regen. So konnte Bezirkssprecher Alexander Bamberger bei bestem Wetter die Jugendlichen und als Gäste den Stadtjugendfeuerwehrwart Benjamin Giesing, den stellv. SBI Thomas Schreiner und den stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Marcus Buß begrüßen.
 
An den Stationen zeigten die Jugendlichen was sie drauf hatten. Hier war nicht nur Feuerwehrwissen und -technik gefragt. Denn es galt möglichst viele Treffer bei der Torwand zu erzielen. Etwas mehr Feuerwehrbezug hatte dann der Transport von Kupplungen durch gegenseitiges Umkuppeln. Anschließend an die spiele konnte noch weiter gespielt, getobt und bei frisch Gegrilltem beisammen gesessen werden.
 
Der Bezirk VI wird in diesem Jahr von den Jugendfeuerwehren aus Griesheim und Erzhausen vertreten.